Bülach

Nun tickt sie wieder richtig

Der Blitz hatte die Uhr der reformierten Kirche kurzzeitig lahmgelegt.

Die Bülacher Kirchenuhr blieb wegen eines Blitzeinschlags für mehrere Stunden stehen.

Die Bülacher Kirchenuhr blieb wegen eines Blitzeinschlags für mehrere Stunden stehen. Bild: Daniel Kellenberger (Archiv)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der vertraute Blick auf die Kirchturmuhr brachte diese Woche so manche Bülacherin und manchen Bülacher ins Grübeln. Während Stunden zeigte sie stets die gleiche Zeit an. Auf Facebook wurde jedenfalls eifrig spekuliert: Renovation, Feuerwerk, Zeitreise, Defekt oder eben doch ein Blitzeinschlag?

«Während des heftigen Gewitters in der Nacht auf Dienstag schlug ein Blitz in unsere Kirche ein», bestätigt Sigrist Jürg Küng. Gebäude und Turm verfügten zwar über mehrere Blitzableiter: «Doch der Blitz muss so stark gewesen sein, dass er am Blitzschutzsystem vorbei einen Weg zur Elektronik gefunden und diese in Mitleidenschaft gezogen hat.»

Elektronik überwacht Mechanik

Eigentlich funktioniert das 118-jährige Uhrwerk im Turm mechanisch. Doch damit die Zeiger die Zeit so präzise anzeigen, wie es die Menschen im digitalen Zeitalter verlangen, wird die Mechanik von einer elektronischen Steuerung überwacht. Unter anderem just diese Elektronik wurde beim heftigen Gewitter in der Nacht auf Dienstag ausser Gefecht gesetzt. «Spezialisierte Servicefachleute konnten den Schaden aber rasch beheben», sagt Küng.

Die Kirchenuhr funktionierte bereits am Tag des Blitzeinschlags gegen 18.30 Uhr wieder tadellos. Etwas länger hingegen habe es gedauert, bis der Läutcomputer und die Brandmeldeanlage wieder in Ordnung gebracht werden konnten. «Mittlerweile funktioniert alles, was für den Betrieb der Kirche relevant ist, wieder», sagt der Sigrist. Und zum Glück komme ein solches Ereignis auch im Fall des stattlichen Bülacher Kirchturms sehr selten vor.

Erstellt: 08.08.2019, 17:13 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles