Rafz

Raser mit 150 km/h ausserorts gestoppt

Die Polizei hat am Dienstagabend auf der Schaffhauserstrasse in Rafz eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt und dabei einen Raser sowie drei Schnellfahrer gestoppt.

26 von 163 kontrollierte Autofahrer waren während der zweistündigen Kontrolle in Rafz zu schnell unterwegs.

26 von 163 kontrollierte Autofahrer waren während der zweistündigen Kontrolle in Rafz zu schnell unterwegs. Bild: Pixabay

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Verkehrspolizisten der Kantonspolizei Zürich platzierten sich am Dienstagabend in Rafz um 20.30 Uhr für rund zwei Stunden auf der Schaffhauserstrasse. Während zwei Stunden überprüften sie die Geschwindigkeit von 163 Fahrzeugen, die in Richtung Schaffhausen unterwegs waren.

Raser fuhr fast doppelt so schnell wie erlaubt

Ein 54-jähriger Schweizer aus dem Kanton Schaffhausen passierte die Stelle mit 150 km/h. Erlaubt ist ausserorts eine Geschwindigkeit von 80 km/h. Der Raser musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt.

Drei weitere Autofahrer wurden mit Geschwindigkeiten zwischen 108 bis 112 km/h gemessen. Diese vier Lenker müssen sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten. 22 weiteren Autofahrern wurden wegen Tempoüberschreitungen Ordnungsbussen ausgehändigt.

(mcp)

Erstellt: 11.09.2019, 13:37 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.