Bülach

Rund um Bülach werden die Autos gezählt

Ende September findet eine Verkehrserhebung rund um Bülach statt. Damit soll eine Grundlage des Verkehrsgeschehens für die angestrebte und erwartete Entwicklung im Raum Bülach geschaffen werden.

Im September wird in und rund um Bülach das Verkehrsaufkommen gezählt.

Im September wird in und rund um Bülach das Verkehrsaufkommen gezählt. Bild: Archiv Herbert Zimmermann

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Stadt Bülach verfüge über ein gut ausgebautes Verkehrsnetz. Die Autobahn A51 bilde dabei eine attraktive Umfahrungsroute der Stadt Bülach für den Nord-Süd-Verkehr, steht in einer gemeinsamen Medienmitteilung des kantonalen Amts für Verkehr sowie der Stadt Bülach geschrieben.

Das kantonale Strassennetz führe um die verkehrsberuhigte Altstadt und sei über verschiedene Achsen an die A51 angebunden. Dieses Strassennetz diene dem motorisierten Individualverkehr, dem öffentlichen Verkehr und auch dem Veloverkehr als Hauptachsen.

Detaillierte Grundlage

Mit einer Verkehrserhebung ab Mitte September soll nun das aktuelle Verkehrsgeschehen auf den einzelnen Strassenzügen erfasst und der Verkehrsablauf im Netz analysiert werden, so dass für die angestrebte und erwartete Entwicklung im Raum Bülach eine detaillierte Grundlage des Verkehrsgeschehens vorliege, ist der Medienmitteilung weiter zu entnehmen. Die Erhebung diene auch als Grundlage für die geplante Überarbeitung des Gesamtverkehrskonzepts der Stadt Bülach.

Zusätzliche Messgeräte

Die Erhebung, die ohne Kostenfolge für die Stadt bleibe, findet im Auftrag des Kantons Zürich, Amt für Verkehr, in Zusammenarbeit mit der Stadt Bülach statt. Für die Erhebung werden zwischen dem Freitag, 14. September und dem Mittwoch, 3. Oktober an verschiedenen Örtlichkeiten in der Stadt Bülach Messgeräte zur Erfassung der Fahrzeugmengen installiert. Zwischen dem Donnerstag, 27. und dem Samstag, 29. September findet dann die angekündigte Verkehrszählung mit zusätzlichen Messgeräten statt. (red)

Erstellt: 10.09.2018, 14:21 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.