Opfiker Sozialhilfequote leicht gesunken

Während die Zahl der Einwohner in Opfikon in den vergangenen Jahren gestiegen ist, sinkt die Sozialhilfequote seit 2012. 2016 betrug sie 5,1 Prozent, 2017 noch 4,8 Prozent. Mehr...

Über zwei Kilogramm Kokain im Gepäck versteckt

Ein 26-Jähriger hat versucht 2,5 Kilogramm Kokain in die Schweiz zu schmuggeln. Der Brasilianer wollte am letzten Freitag über den Flughafen Zürich einreisen. Mehr...

Büli-Mäss ist bei Ausstellern begehrt

Nur noch 100 Quadratmeter von 2000 sind zu vergeben. Auch wenn die Büli-Mäss erst in neun Monaten beginnt, sind die Standflächen schon fast vergeben. Mehr...

Mehr Starts und Landungen am Flughafen wegen WEF

Während des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos erwartet der Flughafen Zürich wie jedes Jahr mehr Starts und Landungen. Die Zuschauerterrasse B hat während des WEF länger offen, falls Interessierte einen Blick auf WEF-Gäste werfen möchten. Mehr...

Bassersdorfer Kläranlage wird zum Solarkraftwerk

Etwa 1,2 Millionen Kilowattstunden Strom benötigt die Kläranlage in Bassersdorf jährlich. Nun soll der Verbrauch grüner werden: Die betreibenden Gemeinde planen ein faltbares Solardach. Die Kläranlage soll dadurch die Hälfte des Strombedarfs selber decken können. Mehr...

Opfikon baut einen Pumppark

Der Skaterplatz beim Schulhaus Mettlen wird durch einen Pumppark erweitert. Das Projekt soll noch dieses Jahr in den Sommer­ferien beginnen und bis Ende August fertiggestellt werden. Mehr...

Video

Niemand trinkt so fleissig wie die Fans auf den Stehplätzen

Zum Match-Erlebnis in der Swiss Arena gehört auch die Verpflegung. Zuständig hierfür ist seit diesem Jahr Rolf Schmid. Mehr...

Zwischenziele auf dem Weg zur Wohlfühlstadt

Lebenswert und lebendig soll Bülach im Jahr 2030 sein. Um das zu erreichen, hat der Stadtrat Entwicklungsschwerpunkte bestimmt. Bis ins Jahr 2022 hat er sich 16 Ziele gesetzt. Das sind weit weniger als bis anhin. Mehr...

Rote Bänke gegen graue Einöde

Seit kurzem stehen auf dem grossen Platz im Zentrum­ von Bassersdorf neue Gestaltungselemente. Es handelt sich um Sitzbänke samt schattenspendender Baumbepflanzung. Damit reagieren die Behörden auf Kritik aus der Bevölkerung und haben gleich mehrere Fliegen auf einen Streich geschlagen. Mehr...

Sie wollen nichts anderes als Arbeit

Mit stundenweisen Arbeitseinsätzen in Privathaushalten und Firmen können sich Stellensuchende und armutsbetroffene Personen eigenes Geld verdienen und so den Anschluss an die Arbeitswelt erhalten. Dies ermöglicht die soziale Auftragsvermittlung Etcetera Glattbrugg. Mehr...

Festgehalten, getreten und bis heute unauffindbar

Videoaufnahmen zeigen, wie vier Männer zwei andere am Boden fixieren und auf sie eintreten. Am Bezirksgericht Bülach fordert der Staatsanwalt dafür bis zu vier Jahre Haft. Drei der Beschuldigten sollen des Landes verwiesen werden. Die Verteidigung plädiert auf Freispruch. Mysteriös: Von den Opfern fehlt bis heute jede Spur. Mehr...

Flughafenpolizisten retten gefiederten Flieger

Ein Mäusebussard verdankt sein Leben dem Einsatz zweier Polizisten, die am Mittwochmorgen auf Patrouille waren. Sie entdeckten das verletzte Tier am Strassenrand. Mehr...

Pistensanierung in der Nacht ist zulässig

Die Bauarbeiten für die Sanierung der Piste 10/28 des Flughafens Zürich dürfen in der Nacht ausgeführt werden. Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Beschwerde der Gemeinde Rümlang gegen die entsprechende Genehmigung abgewiesen. Mehr...

Radiomann macht Stadträte nervös

Zum Jahresauftakt lädt die Klotener Stadtregierung stets ihre besten Steuerzahler zu «Gesprächen mit Ausblick». Dort fühlte Radiomoderator Stefan Siegenthaler den Politikern – nicht immer total ernst gemeint – auf den Zahn. Mehr...

Mittelinsel gegen riskante Überholmanöver

Bei der Bushaltestelle vor dem Bülacher Freibad kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Mit baulichen Massnahmen möchte die Stadt Fussgänger besser schützen. Mehr...

«Dorfplatz» wird aufgemöbelt

Demokratische Ortsbildgestaltung mit einer Online-Designwahl: Die Flughafenstadt lässt den Weiler Egetswil nach dem Gusto der Bewohner aufpeppen. Mehr...

Hier wird Geschichte greifbar gemacht

Das Bauernmuseum in Eglisau möchte die Geschichte zum Erlebnis machen. Deswegen öffnete das Museum seine Tore zum ersten von vier Thementagen dieses Jahr. Mehr...

Bei den Henkern geht der Tod um

Das Theater Dietlikon führt diese Saison mit «Zum Hänker mit de Hänks» eine mordlustige Krimikomödie auf. Damit das Sterben dem Publikum Spass macht, lassen alle Beteiligten viel Herzblut in die Aufführung fliessen. Mehr...

Glocken müssen leiser und weniger läuten

Das Baurekursgericht lässt den Bau eines neuen Kirchturms zwar zu. Es korrigiert aber die Absichten bezüglich Lautstärke und Häufigkeit des Geläuts. Die Rekurrenten aus der Nachbarschaft sind dennoch nicht zufrieden. Mehr...

Musikalische Feuerwerke zum Neuen Jahr

Swing, Arien aus Opern, Stücke aus Operetten, feurige Flamencotänze und als Rahmen für all das Brassmusik: Die Brass Band Eglisau feierte in Kloten mit der 20. Austragung das Jubiläum ihrer festlichen Neujahrsgala. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.

Newsletter

Die Woche in der Region.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben