Flughafen

Verspätungen am Flughafen

Wegen des Schnees von heute Morgen kam es am Flughafen Zürich zu Verspätungen. Mittlerweile fliegen die Maschinen aber wieder planmässig.

Wegen des Schnees mussten einige Flugzeuge gründlicher enteist werden.

Wegen des Schnees mussten einige Flugzeuge gründlicher enteist werden. Bild: (Archivbild)/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nur wenige Zentimeter hat es heute Morgen am und um den Flughafen Zürich geschneit. Einige Maschinen flogen deshalb mit einer Verspätung von bis zu 30 Minuten von Kloten ab. Ingesamt waren 14 Flüge betroffen.

Grund für die Verspätungen war das sogenannte «de-icing», das wegen des Schnees etwas gründlicher ausfiel: «Wenn es Frost hat, müssen lediglich die Flügel enteist werden. Heute musste jedoch auch der Rumpf der Flugzeuge vom Schnee befreit werden», sagt Flughafen-Mediensprecher Michael Stief. Es habe jedoch kein Chaos geherrscht, betont er. «Es ist normal, dass die Enteisung an solchen Wintertagen etwas länger dauert.» Seit 9 Uhr sind die meisten Flugzeuge wieder planmässig unterwegs.

Erstellt: 01.03.2016, 11:50 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.