Zum Hauptinhalt springen

Altgediente müssen abtreten

Mit dem Eglisauer Hans Fehr und dem Otelfinger Ernst Schibli wurden zwei langjährige Unterländer SVP-Nationalräte abgewählt. Fehr stolperte wohl über die Putzfrauen-Affäre.

Ernst Schibli (rechts) sass 11 Jahre in der grossen Kammer. Hans Fehr (links) will sich nach seiner Abwahl vermehrt seinen Reben widmen.
Ernst Schibli (rechts) sass 11 Jahre in der grossen Kammer. Hans Fehr (links) will sich nach seiner Abwahl vermehrt seinen Reben widmen.
Archiv ZU

Für Ernst Schibli ist es kein neues Gefühl, wenn ihm die Stimmberechtigten das Vertrauen entziehen. Bereits vor vier Jahren musste er die Erfahrung machen, als amtierender Nationalrat nach knapp zehn Jahren abgewählt zu werden. Letztes Jahr rutschte er für den zurückgetretenen Hans Kaufmann nach – um nur ein Jahr später wieder herauszufallen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.