Zum Hauptinhalt springen

Angriffslustiger Fuchs lauert Jogger im Rebberg auf

Dreimal schon hat ein Fuchs einen Jogger angegriffen. Nur mit grösster Mühe konnte der Eglisauer das Tier jeweils auf Abstand halten.

Dreimal wurde Meinrad Pfister diese Woche von einem Fuchs angegriffen, während er in den Rebbergen Eglisaus joggte. Einzig das Werfen von Steinen hielt das Tier auf Abstand.
Dreimal wurde Meinrad Pfister diese Woche von einem Fuchs angegriffen, während er in den Rebbergen Eglisaus joggte. Einzig das Werfen von Steinen hielt das Tier auf Abstand.
David Küenzi

Regelmässig dreht Meinrad Pfister auf den Wegen und Strassen zwischen den Eglisauer Rebbergen seine Runden. Früh morgens oder am Abend ist er unterwegs, um zu joggen oder seine Sportübungen zu machen. Seit dem letzten Wochenende tut Pfister dies allerdings mit zunehmendem Unbehagen. Denn in den Rebbergen treibt sich ein angriffslustiger Fuchs umher, der dem Eglisauer immer wieder auflauert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.