Zum Hauptinhalt springen

Asylbewerber wird bei Streit verletzt

In einer Neeracher Asylunterkunft kam es am Freitag zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern.

Die Polizei schaut in der Unterkunft vorbei, in der sich der Zwischenfall ereignet hat.
Die Polizei schaut in der Unterkunft vorbei, in der sich der Zwischenfall ereignet hat.
Beat Kälin, newspictures

Bei einem Streit in einer Asylunterkunft hat ein Mann am Freitagmorgen in Neerach Stichverletzungen am Oberkörper erlitten. Der 24-jährige Somalier musste ins Spital gebracht werden, die Verletzungen sind jedoch nicht lebensgefährlich. Nach den mutmasslichen Tätern wird gefahndet.

Eine Passantin meldete kurz nach 6.30 Uhr, dass sich in der Nähe der Asylunterkunft an der Zürcherstrasse ein verletzter Mann im Freien aufhalte, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Die Ermittler gehen davon aus, dass es am frühen Morgen in der Unterkunft zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern kam, bei der auch ein Messer eingesetzt wurde.

SDA/ori

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch