Zum Hauptinhalt springen

Aus dem Alltag zweier aufgeweckter Kinder

Stefanie Meister aus Bülach hat ein Bilderbuch für Kinder herausgegeben. In «Weil ich ein toller Bruder bin» kommen Ben und dessen Schwester Paula auf allerlei lustige Ideen – nicht immer zur Freude der Eltern.

Das Cover von Weil ich ein toller Bruder bin.
Das Cover von Weil ich ein toller Bruder bin.
zvg

Die beiden Geschwister Ben und Paula stellen zu Hause so allerlei Schabernack an. Sie geben dem Goldfisch Popcorn zu fressen, plündern das Schokoladeversteck im Küchenschrank, bemalen die Wände mit Wasserfarben oder stecken ihre neuen Regenschirme ins Gullyloch.

Sie unternehmen eine rasante Ausfahrt zum Quartierladen, wobei Paulas Kinderwagen plötzlich zuklappt. Beim Coiffeurspielen färbt Ben die Haare seiner Schwester blau – und seine aus Solidarität grün. Die Mutter freut sich nicht immer ob all dem Unfug, den die beiden anstellen, aber manchmal kann sie sich auch ein Lachen nicht verkneifen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.