Zum Hauptinhalt springen

Baba Shrimps liefern den SRF-Olympiasong

Die Unterländer Pop-Band Baba Shrimps liefert den SRF-Song zu den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang. Der Titel «Hurry Hurry» hat die Jury überzeugt.

Baba Shrimps - hier an den Musikfestwochen 2017 in Wallisellen.
Baba Shrimps - hier an den Musikfestwochen 2017 in Wallisellen.
Balz Murer

Vom 9. bis 25. Februar 2018 blickt die Sportwelt nach Pyeongchang. Den musikalischen Rahmen der Olympia-Berichterstattung in TV, Radio und Onlinemedien von SRF bildet der Song «Hurry Hurry» von Baba Shrimps (hier geht es zum Song).

Förderung von aufstrebenden Schweizer Musikern

Bei der Auswahl des Songs setzte SRF auf talentierte Schweizer Musiker. Deshalb lud Schweizer Radio und Fernsehen vier SRF 3-«Best Talents» dazu ein, je einen selbst komponierten Song einzureichen. Eine Jury aus Medaillengewinnern der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi sowie SRF-Fachpersonen aus Musik, Sport und Marketing bestimmte «Hurry Hurry» von Baba Shrimps in einem Blind-Voting als Siegertitel.

Sänger und Gitarrist Adrian Kübler, Keyboarder Luca Burkhalter sowie Schlagzeuger Moritz Vontobel sind Baba Shrimps, SRF 3-«Best Talent» des Monats März 2014. Adrian Kübler: «Im Song geht’s um den alles entscheidenden Wettkampfmoment, in dem die Sportlerinnen und Sportler ihr ganzes Können und ihre ganze Energie abrufen müssen. Mit den Olympischen Winterspielen verbinden wir unvergessliche Erinnerungen an grosse Schweizer Sportmomente. Auch 2018 werden wir wieder mitfiebern. Und wir freuen uns natürlich riesig, dass wir die Emotionen in Radio und TV für einmal mit unserem eigenen Song befeuern können.»

Mit «Europe» machten Baba Shrimps auf sich aufmerksam (Quelle: Youtube)

Michael Schuler, Leiter Fachredaktion Musik bei SRF: «Wir suchten einen Song, der das Potenzial zum Ohrwurm hat, zur SRF-Hymne für den Event werden kann und gleichzeitig die spezielle Atmosphäre und das Völkerverbindende der Olympischen Winterspiele transportiert. All das bringt ‘Hurry Hurry‘ mit. Ganz besonders freut mich, dass mit Baba Shrimps eine aufstrebende Schweizer Band die Chance erhält, sich einem breiten Publikum zu präsentieren.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch