Rafz

Bächtele-Umzug wird nach Beinahe-Ende so gross wie schon lange nicht mehr

Der traditionelle Umzug am Bächtelistag in Rafz stand letztes Jahr vor dem Aus. Doch nun ist nicht nur die Rettung geglückt, der ganze Anlass ist sogar noch grösser geworden.

Die Wagengruppe Rafz hat mit dem Bächtele-Komitee zusammengearbeitet, damit der Umzug auch 2017 stattfinden kann.

Die Wagengruppe Rafz hat mit dem Bächtele-Komitee zusammengearbeitet, damit der Umzug auch 2017 stattfinden kann. Bild: Archiv, Urs Brunner

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Seit vielen Jahren findet in Rafz am 2. Januar, dem Berchtoldstag, ein Umzug für die Kinder und eine Beizenfasnacht statt. In den letzten Jahren wurde der Anlass indes immer kleiner, bis schliesslich letztes Jahr gerade mal noch zwei Guggenmusiken beim Umzug aufspielten.«Die Zukunft des Umzugs war ungewiss», sagt Markus Pfister, der Aktuar der Wagengruppe Rafz. «Das Bächtele-Komitee Rafz (Bäkora) war von früher etwa zehn Personen auf noch vier geschrumpft», erklärt er. Das Bäkora sah sich nicht mehr in der Lage, die ganze Organisation mit Vorbereitung, Kinderumzug, Gabentempel und Beizenfasnacht zu stemmen. «Für uns war klar, dass es nicht zum Ende des Umzugs kommen durfte», erinnert sich Pfister. «Schliesslich handelt es sich dabei um unseren Heimatumzug.»

Also hat die Wagengruppe begonnen, das Bäkora zu unterstützen. Dazu haben Pfister und seine Kollegen ihre Beziehungen zu Guggenmusiken und anderen Fasnachtsgruppen spielen lassen. Mit grossem Erfolg. Nicht nur ist der Umzug gerettet, er ist deutlich gewachsen. Statt zwei Guggen spielen nun acht am 2. Januar auf, über 300 Personen haben sich für den Umzug angemeldet, dazu werden noch etwa 120 bis 150 Kinder erwartet.

Feiern bis in die frühen Morgenstunden

Wie jedes Jahr wird die Wagengruppe ihre Kostüme und ihre Wagen nach einem Motto gestalten. Was dabei das Thema ist, bleibt jedoch streng geheim: Wer es vor dem 2. Januar ausplaudert, muss dem Rest der Gruppe eine Kiste Bier spendieren.

Der Berchtoldstag in Rafz besteht indes nicht nur aus dem Umzug, der um 14.02 Uhr beginnt. Nach dem Umzug spielen die Guggen um 16.15 Uhr bei der Kirche Rafz zum grossen Konzert auf. Um 17.30 Uhr beginnt dann die grosse Beizenfasnacht. Die Guggen spielen in verschiedenen Restaurants auf, die an diesem Sonntag geöffnet haben werden, gefeiert wird bis in die frühen Morgenstunden.
Der Umzug des Bächtele 2017 – Fasnacht in Rafz beginnt amMontag, 2. Januar, um 14.02 Uhr. Konzert ab 16.15 Uhr bei der Kirche, Beizenfasnacht ab 17.30 Uhr. (Zürcher Unterländer)

Erstellt: 20.12.2016, 20:00 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben