Bülach/Rafz

Kaputter Traktor verursachte Zugausfälle

Weil bei Lotstetten ein manövrierunfähiger Traktor das Bahngleis blockierte, fielen am Donnerstagmorgen zwischen Lotstetten und Rafz diverse Züge aus. Um 09.45 Uhr war das Problem behoben.

Der Grund für die blockierten Geleise: Ein manövrierunfähiger Traktor - gut zu erkennen ist die gebrochene Vorderachse.

Der Grund für die blockierten Geleise: Ein manövrierunfähiger Traktor - gut zu erkennen ist die gebrochene Vorderachse. Bild: Quelle: Polizeipräsidium Freiburg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Donnerstagmorgen meldete die SBB ein Problem auf der Bahnstrecke Lottstetten - Rafz. Die Strecke ist für den Bahnverkehr unterbrochen, weil ein «Hindernis auf dem Gleis steht».

Abklärungen des Zürcher Unterländers ergaben, dass ein Traktor die Ursache des Übels gewesen ist. Ein Sprecher des Polizeireviers Waldshut-Tiengen erklärte, dass ein 27-jähriger Landwirt am Morgen seine Wiesen mit Pestiziden besprühte. «Als der Landwirt vom Traktor stieg, um die Sprüharme des Anhängers einzuklappen, rollte der Traktor einen Hang hinunter». Der Mann hatte offensichtlich vergessen, das Fahrzeug zu sichern.

Hilfe kam per Traktor

Nach zirka zehn Metern kam der Traktor zu stehen, auf die Seite gekippt und ausgerechnet im Gleisbett der Bahnstrecke. Dummerweise ging bei der Rumpelfahrt die Vorderachse in die Brüche, was ein Manövrieren des Fahrzeugs verunmöglichte. So organisierte der Landwirt geistesgegenwärtig zwei Kollegen, die mit ihren Traktoren zu Hilfe eilten.

Gegen 09.45 Uhr war das Problem gelöst. Der Traktor von Traktoren abgeschleppt und das Geleise nach fast zwei Stunden wieder frei. Allein der Sachschaden betrage mehrere tausend Euro, sagte der Polizeisprecher. «Ob es darüber hinaus noch zu weiteren Schäden kam, ist derzeit nicht bekannt». Neben der deutschen Polizei seien auch Schweizer Kollegen vor gewesen, da die ersten Notrufmeldungen dort eingegangen seien.

Betroffen von der Unterbrechung waren die Fernverkehrszüge IC (Stuttgart Hbf - Zürich HB), die zwischen Schaffhausen und Zürich HB ausfielen. Ebenso die Fernverkehrszüge IR (Shaffhausen - Zürich HB). Und auch die S-Bahnzüge S9 (Schaffhause - Uster) konnten während zweier Stunden die Strecke zwischen Jestettten und Rafz nicht bedienen.

Die Strecke Jestetten - Rafz wurde von Ersatzbussen befahren.

Erstellt: 07.09.2017, 15:30 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.