Zum Hauptinhalt springen

Bassersdorfer entscheiden über befristeten Ortsbustest

Bustafeln stehen schon, ein Ortsbus fährt bislang aber nicht. Ob je einer ankommen wird, haben die Bassersdorfer selber in der Hand. Am 27. November wird an der Urne abgestimmt, ob ein Ortsbus – zunächst für drei Jahre – eine Chance erhält.

Die drei privaten Initianten haben den Gemeinderat beim Wort genommen. Ihre Idee, die Bas­sersdorfer Quartiere mit einen eigenen Ortsbus zu erschliessen, das Dorf zu beleben und den Verkehr in den Quartieren zu vermindern, haben sie mit beeindruckender Professionalität in ein detailliertes Konzept gegossen und mit unvergleichlichem persönlichen Einsatz bis zur fixfertigen Abstimmungsvorlage weiterentwickelt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.