Zum Hauptinhalt springen

BMW rammt Transporter

Bei einem Selbstunfall hat eine Lenkerin ein zu Werbezwecken aufgestelltes Fahrzeug gerammt.

Das Unfallauto wird nach der Kollision mit dem Kleinfahrzeug geborgen.
Das Unfallauto wird nach der Kollision mit dem Kleinfahrzeug geborgen.
lw

Am Samstag hat sich auf der Hauptstrasse zwischen Kloten und Bassersdorf ein spektakulärer Selbstunfall ereignet. Kurz nach 16 Uhr kam eine 23-Jährige mit ihrem BMW aus ungeklärten Gründen von der Strasse ab und rammte einen zu Werbezwecken aufgestellten Transporter der Logistik- und Transportfirma Frei; das dreirädrige Kleinfahrzeug wurde aufs Dach geworfen. Die Lenkerin sei sehr erschrocken, habe die Kollision aber äusserlich unbeschadet überstanden, erklärt die Kantonspolizei auf Anfrage. Zur Sicherheit wurde die Frau ins Spital gebracht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch