Zum Hauptinhalt springen

Boeing 777 ist wieder da

Eine Woche nach der Notlandung in der kanadischen Eiswüste, ist die Swiss-Maschine zurück in Zürich.

Eine Boeing 777 am Flughafen Zürich.
Eine Boeing 777 am Flughafen Zürich.
Keystone

Wegen Triebwerkproblemen musste eine Boeing 777 der Swiss vor einer Woche im kanadischen Iqaluit notlanden. Das Triebwerk ist mittlerweile ausgetauscht und das Flugzeug kurz nach 8 Uhr heute morgen in Zürich gelandet.

Schon in wenigen Tagen wird die «Triple Seven» wieder im normalen Linienverkehr unterwegs sein.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch