Zum Hauptinhalt springen

Das Ende kommt zum 60-Jahr-Jubiläum

Das Musikhaus ­Harry Pauli in der Bülacher Altstadt schliesst nach 60 Jahren. Inhaber Stefan Pauli zieht im Kampf gegen Internethandel und Einkaufstourismus den Stecker.

Traurige Abschiedsmelodie statt ausgelassenes Jubiläum. Inhaber Stefan Pauli muss das traditionelle Musikhaus in Bülach, das heuer seinen 60. Geburtstag feiert, aus wirtschaftlichen Gründen schliessen.
Traurige Abschiedsmelodie statt ausgelassenes Jubiläum. Inhaber Stefan Pauli muss das traditionelle Musikhaus in Bülach, das heuer seinen 60. Geburtstag feiert, aus wirtschaftlichen Gründen schliessen.
Sibylle Meier

«Meine Frau und ich haben nun während sechs Jahren gelitten», erklärt Stefan Pauli, «wir haben das einst blühende Geschäft sukzessive zerfallen sehen.» Vor kurzer Zeit hat er sich dazu entschieden, einen Schlussstrich zu ziehen. Der Mietvertrag für das Musikhaus an der Marktgasse 38 ist gekündigt und läuft Ende Juli aus.«Hier bin ich schon als Kind her­um­gerannt», erinnert sich Stefan Pauli nachdenklich, und betrachtet das schon fast leer geräumte Lokal. Sein heute 88-jähriger Vater Harry, der noch selber Handorgeln gebaut hatte, eröffnete 1956 das Musikhaus an der Kasernenstrasse. Später erfolgte der Umzug in der Bülacher Altstadt. Das Geschäft genoss einen ausgezeichneten Ruf, die Kundschaft kam von weit her, um Akkordeons, Zupf-, Schlag- oder Tasteninstrumente zu kaufen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.