Zum Hauptinhalt springen

«Das Sammeln ist eine Art Jagdtrieb»

Erich Bindschädler sammelt seit Jahrzenten allerlei Gegenstände, vor allem alte Technik. Seine unzähligen Antiquitäten sind an diversen Orten in der Schweiz aufbewahrt, ein Teil davon befindet sich in Kloten.

Auf dieses Modell der Swissair Coronado, die 1970 in Würenlingen abstürzte, ist Erich Bindschädler sehr stolz.
Auf dieses Modell der Swissair Coronado, die 1970 in Würenlingen abstürzte, ist Erich Bindschädler sehr stolz.
Paco Carrascosa
Dieser Kellerraum in Kloten ist nur einer von zahlreichen Lagerorten, an denen Erich Bindschädler für seine zahlreichen Antiquitäten aufbewahrt.
Dieser Kellerraum in Kloten ist nur einer von zahlreichen Lagerorten, an denen Erich Bindschädler für seine zahlreichen Antiquitäten aufbewahrt.
Paco Carrascosa
Diese Figur zierte einst einen Rolls Royce.
Diese Figur zierte einst einen Rolls Royce.
Paco Carrascosa
1 / 6

«Erich, wieso kaufst du immer solch alten Grümpel?» fragte ihn seine Mutter, wenn er wieder ein antikes Telefon zuhause angeschleppt hatte. Abschliessend beantworten kann Erich Bindschädler diese Frage wohl bis heute nicht. «Es ist eine Art Jagdtrieb», beschreibt der 73-Jährige seine Leidenschaft für Antiquitäten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.