Zum Hauptinhalt springen

Das Velotaxi holt die Wertstoffe

Das neuste Angebot des «Reissverschluss» bietet den Bülacherinnen und Bülachern Entlastung im Abo. Sie können die unterschiedlichsten Wertstoffe in eine einzige Tasche stecken. Das Abholen und korrekte Entsorgen übernehmen die Mitarbeitenden des Arbeits- und Integrationsprogramms.

Angela Ritter auf ihrer Sammeltour im Dienste des Recyclings.
Angela Ritter auf ihrer Sammeltour im Dienste des Recyclings.
Paco Carascossa

Mit den alten Dosen zur Sammelstelle, mit den leeren Pet-Flaschen zum Grossverteiler und mit dem Elektroschrott zur Verkaufsstelle. Korrekt entsorgen kostet Zeit, Wege und manchmal auch Kraft. In Bülach geht es nun einfacher, dank des neuesten Angebots des «Reissverschluss». Das Arbeits- und Integrationsprogramm für sozialhilfeempfangende und erwerbslose Personen bietet seit Februar einen Sammelservice für Recyclingprodukte direkt vor der Haustüre ihrer Kundschaft an (siehe Kasten). Gesammelt wird mit dem Velo. «Entstanden ist die Idee nach dem Winterthurer Vorbild», sagt Marion Hiltebrand. Sie arbeitet als Gruppenleiterin Basisbeschäftigung und war am Aufbau des Recyclingtaxi beteiligt. «Dank der finanziellen Starthilfe des Gemeinnützigen Frauenvereins Bülcah konnten wir ein Elektrovelo samt Anhänger und Blachentaschen für das Sammelgut anschaffen. «

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.