Kloten

Der EHC Kloten hat bereits fast 3000 Saisonkarten verkauft

«Wir heizen gemeinsam ein» – Unter diesem Motto­ hatte der EHC Kloten Ende Mai die Treueaktion für Saisonkarten lanciert. Das Resultat: Der Verein kann weiterhin auf die Unterstützung seiner treuen Fans zählen.

Viele Fans des EHC Kloten halten ihrem Verein auch in der zweithöchsten Liga die Treue.

Viele Fans des EHC Kloten halten ihrem Verein auch in der zweithöchsten Liga die Treue. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der EHC Kloten startet eigentlich erst Mitte September zur Mis­sion direkter Wiederaufstieg. Doch der Klub hat bereits jetzt Grund zur Freude. Die Treueak­tion­ unter dem Motto «Wir heizen zusammen ein» hat sich bewährt.

Ende Mai wurde der Verkauf der Saisonkarten für die kommende Spielzeit gestartet. Das Prinzip der Treueaktion war einfach: Je mehr Saisonkarten bis Ende Juni verkauft werden, desto günstiger wird der Preis, den die Fans am Ende bezahlen müssen. Aufgrund der positiven Rückmeldungen wurde die Aktion noch um 19 Tage verlängert. Nun kann der EHC Kloten eine erste Bilanz ziehen: Insgesamt wurden 2893 Saisonkarten verkauft. Als Dank für die vielen Bestellungen – es sind 400 mehr als im Vorjahr – wird allen Saisonkartenbesitzern, die an der Aktion teilgenommen haben, ein Rabatt von insgesamt 14 Prozent gewährt.

Der Grundbetrag für einen normalen Sitzplatz liegt bei 790 Franken. Abzüglich des Treue-rabatts bezahlen die Saisonkartenbesitzer nun also lediglich noch 680 Franken. Der Rabatt wird den Saisonkartenbesitzern bis zum 31. August auf das angegebene Konto zurückerstattet. Es gibt aber auch die Möglichkeit, diesen Betrag für die Mission Wiederaufstieg zu spenden. Wer seine Option zum heutigen Zeitpunkt noch nicht gewählt hat, kann dies bis zum 31. Juli auf der EHC-Website noch nachholen.

Pascal Signer, CEO der EHC Kloten Sport AG, sagt: «Wir sind überaus dankbar und stolz über unsere treue Fangemeinde. Dass fast 3000 Fans bei der Aktion mitgemacht haben, zeigt einmal mehr, dass wir auf die Fangemeinde des EHC Kloten zählen können.»

Neue Reiseziele stehen an

Nach dem Abstieg aus der National in die Swiss League müssen nicht nur die Verantwortlichen des EHC das Navigationsgerät im Mannschaftsbus neu einstellen – auch alle Fans müssen sich für die Auswärtsspiele neu orientieren. Damit sie sich schon vor dem Saisonstart ein Bild machen können, wo sie ihr Pausenbier trinken, wie lange der Weg zum Stadion ist und was für eine Historie der gegnerische Verein aufzuweisen hat, stellt der «Zürcher Unterländer» die zehn Destinationen in Wort, Bild und Video vor. Morgen ist der EHC Visp an der Reihe. (fzw)

Erstellt: 23.07.2018, 10:02 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.