Rorbas

Der neue Gemeindepräsident heisst Martin Lips

Der 56-jährige wurde von den Rorbaser Stimmberechtigten auf Anhieb zum Nachfolger von Hans Ulrich Büchi gewählt.

Mit 304 Stimmen zum Gemeindepräsidenten gewählt: Martin Lips.

Mit 304 Stimmen zum Gemeindepräsidenten gewählt: Martin Lips. Bild: Sibylle Meier

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Rorbas hat wieder einen Gemeindepräsidenten. Martin Lips hat das Rennen bereits im ersten Wahlgang entschieden. Mit 304 Stimmen erreichte er das absolute Mehr. Der zweite Kandidat, Jakob Christian Huber, hatte mit 232 Stimmen das Nachsehen. Die Wahlbeteiligung lag bei 36,7 Prozent.

Lips ist seit acht Jahren Mitglied der Rorbaser Rechnungsprüfungskommission. Ausserdem war er lange im örtlichen Turnverein aktiv und ist noch heute Mitglied der Männerriege. Er ist im Dorf aufgewachsen und arbeitet bei einer Bank als Informatiker. Dort ist er auch in der Personalvertretung aktiv.

«Ich möchte, dass Rorbas ein lebenswertes Dorf bleibt und kein Schlafdorf wird»Martin Lips, neugewählter Gemeindepräsident Rorbas

«Ich möchte, dass Rorbas ein lebenswertes Dorf bleibt und kein Schlafdorf wird», sagt Lips. Nach Zürich und Kloten sei das Embrachertal die erste ländliche Gebiet und solle auch so bleiben. «In meinen acht Jahren in der Rechnungsprüfungskommission habe ich hinter die Kulissen der Dorfpolitik blicken können und weiss daher, was es für das Amt des Gemeindepräsidenten braucht.»

Wirtschaft und Ökologie

Lips hat als Parteiloser kandidiert. Politisch stehe er der FDP und der GLP nahe. Wirtschaftliche und ökologische Themen seien ihm wichtig. In der Dorfpolitik sei die politische Färbung aber oft zweitrangig.

Aus dem aktuellen Gemeinderat wollte sich niemand für das Präsidium zur Verfügung stellen, auch nicht Vizepräsidentin und Kantonsrätin Barbara Grüter (SVP). Sie wolle sich vermehrt auf ihr Amt im Parlament und die Arbeit in den Kommissionen konzentrieren können. Zudem habe sie vor kurzem wieder die Berufstätigkeit aufgenommen.

Rücktritt wegen Gesundheit

Der bisherige Amtsinhaber, der 66-jährige Hans Ulrich Büchi (parteilos) wurde 2006 in den Rorbaser Gemeinderat gewählt – und zwar ebenfalls gleich als Präsident. Vergangenen Juli teilte er mit, dass er sein Amt aus gesundheitlichen Gründen vorübergehend niederlegt. An der Gemeindeversammlung im November gab er schliesslich in einer emotionalen Ansprache seinen Rücktritt bekannt. Danach nahm Vizepräsidentin Barbara Grüter seine Aufgaben wahr.

Erstellt: 19.05.2019, 18:05 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.