Zum Hauptinhalt springen

25-Millionen-Umbau bringt neue Attraktionen

In einem Monat geht es los mit dem 25 Millionen Franken teuren Umbau der Walliseller Sportanlagen. Ende November 2021 sind diese nicht nur saniert, sondern bieten auch Neuheiten für Hobbysportler und Gäste des Restaurants Spöde.

Hinter der neuen Überdachung der Eishalle findet ein transparent gestalteter Innenlaufraum Platz.
Hinter der neuen Überdachung der Eishalle findet ein transparent gestalteter Innenlaufraum Platz.
Visualisierung / pd
So soll das Sportzentrum Wallisellen dereinst aussehen: Aussenansicht mit Laufbahn im Vordergrund.
So soll das Sportzentrum Wallisellen dereinst aussehen: Aussenansicht mit Laufbahn im Vordergrund.
Visualisierung / pd
Eingangsbereich / Barzone.
Eingangsbereich / Barzone.
Visualisierung / pd
1 / 13

Läuft alles rund, werden die Walliseller Hockeyspieler ab November 2021 auf einem überdachten Feld spielen können. Auch die neue Tribüne mit knapp 400 Stehplätzen ist dann geschützt. Die Überdachung des Eisfelds ist die markanteste Veränderung, die der Umbau der Walliseller Sportanlagen mit sich bringt, doch die Sanierung und Erweiterung des «Winter World» ist um einiges umfassender.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.