Zeitreise

Die Bülacher Marktgasse

1920 versus 2015: Die Bülacher Marktgasse von fast menschenleer bis übervoll. Die Bevölkerung der Stadt hat sich in dieser Zeit fast versiebenfacht.

Fotos: ETH-Bildarchiv/Leo Wyden


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zwischen diesen beiden Fotos liegen fast auf den Tag genau 95 Jahre. Links sieht man die praktisch menschenleere Bülacher Marktgasse im August 1920, rechts im August 2015 anlässlich des Sommerfestes Nachtcafé.

Beide Fotografen blickten jeweils vom Surberbrunnen aus in Richtung des Restaurants Zum Goldenen Kopf. Hinten rechts zu sehen ist der Erker des Restaurants sowie das gegenüberliegende Haus, das die Fussgängerzone verengt und heute die Boutique Blue beherbergt.

Zum 18. Mal

Bis zu 2000 Besucher strömen jeweils an jedem der drei Donnerstage des Nachtcafés in die Altstadt und geniessen die sommerlichen Abendstunden. Der dieses Jahr zum 18. Mal stattfindende Anlass hat sich mittlerweile zum fixen Termin in der Agenda vieler Bülacher und Heimweh-Bülacher entwickelt. Das ansässige Gewerbe schenkt jeweils an einem guten Dutzend Ständen Getränke aus und bietet Esswaren an.

Bevölkerungswachstum

So ein Gedränge wie auf dem Foto aus dem Jahr 2015 herrscht an einem normalen Tag natürlich auch heute bei weitem nicht in der Marktgasse. Hätte der Fotograf im Jahr 1920 aber eine ähnlich grosse Menge an Personen auf seinem Bild verewigen wollen, so hätte er zwei Drittel der damaligen Gesamtbevölkerung von Bülach zusammentreiben müssen. Bülach hatte damals nämlich gerade mal gut 3200 Einwohner. Sechsmal so viele waren es im Jahr 2015, und heute sind es schon gegen 21000.

(Zürcher Unterländer)

Erstellt: 16.04.2019, 17:33 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!