Zum Hauptinhalt springen

Die New Yorkerin Ella hat Eglisauer Wurzeln

Witzig, spannend und unterhaltsam: Mit «Das Glückskeksprinzip» hat die Eglisauer Autorin Angela Berger einen Roman geschrieben, der das Potenzial zum Bestseller hat.

Die Eglisauer Autorin Angela Berger hat mit «das Glückskeksprinzip» ihren ersten Roman veröffentlicht, der sich bereits gut verkauft.
Die Eglisauer Autorin Angela Berger hat mit «das Glückskeksprinzip» ihren ersten Roman veröffentlicht, der sich bereits gut verkauft.
bst

Bequem in der Ecke ihres weissen Sofas sitzend, den Laptop auf den Beinen, hin und wieder den Blick ins Grüne schweifend: So hat Angela Berger ihren ersten Roman «Das Glückskeksprinzip» geschrieben. Ihr Buch handelt von Ella, einer lebenslustigen jungen Frau, die zusammen mit ihrer Familie in New York lebt und die unter anderem in eine komplexe Verwechslungsgeschichte hineingezogen wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.