Zum Hauptinhalt springen

Die Post zieht an den Bahnhof Rümlang um

Die Post investiert in eine neue Filiale direkt am Bahnhof Rümlang. Sie zügelt von der Bahnhofstrasse 21 an den Bahnhofplatz.

Die neue Post-Filiale entsteht im Gebäude am Rümlanger Bahnhofplatz.
Die neue Post-Filiale entsteht im Gebäude am Rümlanger Bahnhofplatz.
Google Streetview

Bisher war der Gang zur Post in Rümlang für viele Pendlerinnen und Pendler mit einem Umweg verbunden. Die Post hat dies erkannt und eröffnet am 9. Dezember die neu konzipierte Filiale am Bahnhofplatz 10. Dies gibt das Unternehmen am Montag bekannt.

Zum Angebot am neuen Standort gehören ein Postomat und eine Postfachanlage. Zudem steht den Kundinnen und Kunden gemäss Medienmitteilung gleich neben der neuen Filiale künftig ein My Post 24-Automat zur Verfügung. Dieser ermöglicht es, Pakete rund um die Uhr aufzugeben und abzuholen.

In unmittelbarer Nähe liegt die Bushaltestelle, und vor dem Gebäude stehen vier Parkplätze zur Verfügung. Geöffnet ist die Filiale Rümlang weiterhin von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sowie am Samstag von 8.30 bis 11.30 Uhr.

Post baut schweizweit Filialen um

Derzeit ist offen, ob die Post die frei werdenden Räumlichkeiten an der Bahnhofstrasse 21 vermieten oder verkaufen wird.

Die neue Filiale Rümlang ist Teil eines gesamtschweizerischen Investitionsprogramms der Post: Sie modernisiert mit rund 40 Millionen Franken rund 300 eigenbetriebene Filialen; 50 davon wurden bis heute bereits umgebaut.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch