Zum Hauptinhalt springen

Drogenkurierin verhaftet und Kokain sichergestellt

Die Kantonspolizei Zürich hat am Dienstag am Flughafen eine Bodypackerin verhaftet, die rund 700 Gramm Kokain im Magen-Darm-Trakt mitführte.

Am Dienstag wurde am Flughafen Kloten eine Drogenkurierin aus Südamerika erwischt und verhaftet.
Am Dienstag wurde am Flughafen Kloten eine Drogenkurierin aus Südamerika erwischt und verhaftet.
Google Maps

Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, fiel ihren Beamten bei der Grenzkontrolle eine junge Frau auf, die der Einfuhr von Betäubungsmitteln verdächtigt wurde. Sie musste sich daraufhin einer umfassenden Kontrolle unterziehen, bei der in einem bildgebenden Verfahren zahlreiche Fingerlinge in ihrem Magen-Darm-Trakt zum Vorschein kamen. Beim Inhalt handelt es sich um rund 700 Gramm Kokain, das durch die Kantonspolizei sichergestellt wurde. Die 24-jährige Peruanerin reiste von Buenos Aires via Sao Paulo nach Zürich, von wo aus sie das Endziel Mailand verfolgte. Sie wurde verhaftet und der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Kapo ZH/ani

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch