Zum Hauptinhalt springen

Drogenschmuggler verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwochmittag im Flughafen Zürich einen Mann festgenommen. Er führte über 500 Gramm Kokain in Fingerlingen verpackt im Darm mit.

Immer wieder verhaftet die Polizei am Flughafen sogenannte Bodypacker.
Immer wieder verhaftet die Polizei am Flughafen sogenannte Bodypacker.
Keystone

Bei einer Routinekontrolle am Flughafen ging der Kantonspolizei Zürich ein Drogenschmuggler ins Netz. Der 46-jährige Mann reiste von Sao Paolo nach Zürich und wollte dann weiter nach Athen fliegen, schreibt die Kantonspolizei in einer Mitteilung.

Während der Kontrolle kam der Verdacht auf, dass es sich bei dem 46-jährige Grieche um einen sogenannter Bodpypacker handeln könnte.

Die weiteren Abklärungen zeigten, dass der Mann Fingerlinge mit einem geschätzten Gesamtgewicht von über 500 Gramm Kokain geschluckt hatte. Im Anschluss an die polizeilichen Befragungen wurde der Verhaftete der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch