Zum Hauptinhalt springen

Ein Politiker zieht Bilanz und schont seine Gegner nicht

Der ehemalige Bülacher Stadtrat Bruno Wermelinger hat eine Autobiographie geschrieben. Im Interview erklärt er weshalb das Buch keine Abrechnung sein will und was es der jungen Generation aufzeigen könnte.

Bruno Wermelinger zieht öffentlich Bilanz über sein berufliches und privates Leben.
Bruno Wermelinger zieht öffentlich Bilanz über sein berufliches und privates Leben.
Sibylle Meier

Bruno Wermelinger, wieso soll man die Autobiographie eines Bülacher Lokalpolitikers lesen?

Müssen tut niemand. Jeder kann selber entscheiden, ob er mein Buch lesen möchte. Dieses sprengt den Rahmen einer Autobiographie. Es umfasst auch Erfahrungen, Überlegungen und Zukunftsprognosen aus meiner Sicht. Die jüngere Generation könnte es interessieren, welche Entwicklung meine Generation in 75 Jahren erlebt hat. Nie zuvor war dieser Wandel grösser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.