Zum Hauptinhalt springen

Runder Tisch entscheidet über die Zukunft der Galerie am Platz

Nach einem Aufruf haben sich über ein Dutzend Kulturinteressierte gemeldet, welche über die Zukunft der Galerie am Platz in der Altstadt von Eglisau reden wollen.

Die im Jahr 1961 gegründete und nun leer stehende Galerie an der Obergass soll wiederbelebt werden.
Die im Jahr 1961 gegründete und nun leer stehende Galerie an der Obergass soll wiederbelebt werden.
Archiv sim

In der Galerie am Platz mitten in der Altstadt von Eglisau finden seit einiger Zeit keine Ausstellungen mehr statt. Den Besitzern des Gebäudes, die sich bisher um die im Jahr 1961 eröffnete Galerie gekümmert hatten, fehlt die Zeit. Der Verein Viva Eglisau und die Kulturkommission der Gemeinde wiederum fanden es schade, dass der zentral gelegene Raum ungenutzt bleibt und nahmen die Wiederbelebung der Galerie in die Hand: Sie riefen Kulturinteressierte aus dem Unterland auf, sich zu melden. Laut Christoph Hagedorn von Viva Eglisau haben dies in der Zwischenzeit 15 Interessierte getan.

Man kann sich noch melden

Mögliche Kandidaten wohnen in Eglisau, Bülach und Wasterkingen. Darunter sind sowohl Künstlerinnen und Künstler wie auch andere Kulturinteressierte. Derzeit will Hagedorn mit einer Ausnahme noch keine Namen nennen, weil der Aufruf unverbindlich war: Der Bülacher Künstler Ueli Gantner sei daran interessiert, dass die Galerie auf einem hohen künstlerischen Niveau weiterbetrieben wird.

Ob ein Projekt zustande-kommt, entscheidet sich erst nach einem Runden Tisch am 22. Februar. Bis dahin können sich weitere Interessierte melden. «Es kann auch sein, dass die Galerie am Platz nicht aufersteht. Das steht und fällt mit den potenziellen Macherinnen und Machern», sagt Hagedorn.

Kontakt für Interessierte: Christoph Hagedorn, 079 403 78 21 oder info@vivaeglisau.ch.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch