Zum Hauptinhalt springen

Ein rustikales Auffahrtsfest, bei dem alle mithelfen

Die Hallen des Spycherfäscht von Nussbaumen am Auffahrtsdonnerstag blieben trotz Regen nicht leer. Mit Musik, Pferdekutschen und gutem Essen war die Laune bei den Besuchern sonnig.

Die Kapelle Enzian gehört jedes Jahr zum Spycherfäscht.
Die Kapelle Enzian gehört jedes Jahr zum Spycherfäscht.
Balz Murer

Egal bei welchem Wetter, die Besucher halten dem Nussbaumer Spycherfäscht die Treue. Der Regen während der 42. Ausgabe des Anlasses störte die Anwesenden gestern keineswegs. Zudem zwei grosse Holzhallen, darin letzte Woche noch Traktoren standen, nun gefüllt mit Sitzbänken und geschmückt mit Blumen, genug Ausweichmöglichkeiten boten, um im Trockenen in kollegialer und nachbarlicher Runde anzustossen. Nach einem ökumenischen Gottesdienst um 11 Uhr ging die Tagesunterhaltung los, die sich irgendwann zur Abendunterhaltung wandelte, denn das Spycherfäscht dauert jeweils bis Mitternacht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.