Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ein Stück Autonomie für neue Lebensqualität

Regisseur Willy Franz Kurth (links), Pigna Stiftungssekretät Walter Schäppi und Teamleiterin Park Susanne Grasser hoffen mit dem Film der breiten Öffentlichkeit Menschen näherzubringen, die durch ihr Handicap total am Rande der Gesellschaft stehen.

Beschäftigung ohne Urteil

«Diese Situationen haben mich erschüttert – Menschen am Boden zu sehen, die sich abdrehen, schreien und die Betreuer nichts machen können.»

Walter Schäppi,Stiftungssekretär von Pigna

Entlastung für beide Seiten