Zum Hauptinhalt springen

Eine Million für einen Hotel-Stern

Die Stadt soll eine Million Franken in die Instandhaltung des «Goldenen Kopf» investieren. Tut sie es nicht, könnte das Hotel einen seiner drei Sterne verlieren.

Abgenutzt und altbacken wirkten die Hotelzimmer, sagt der Stadtrat. Jetzt sollen sie Eichenparkette und neue Einrichtungen erhalten.
Abgenutzt und altbacken wirkten die Hotelzimmer, sagt der Stadtrat. Jetzt sollen sie Eichenparkette und neue Einrichtungen erhalten.
Francisco Carrascosa

Vor zwei Jahren hat der Stadtrat von Bülach entschieden, dass die Stadt weiterhin Eigentümerin der Liegenschaft «Zum Goldenen Kopf» bleiben soll. Damit bleibt die öffentliche Hand auch dafür verantwortlich, dass Hotel und Restaurnat in Schuss gehalten werden. Zuhanden des Parlaments hat der Stadtrat nun einen Kreditantrag über gut 1 Million Franken verabschiedet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.