Zum Hauptinhalt springen

Eitel Sonnenschein an der Versammlung

Die Solar­anlage der Gemeinde hat 52 000 Franken weniger gekostet als budgetiert. Die Stimmberechtigten goutierten das schweigend. Alle anderen Geschäfte auch.

Die Stromproduktion der Solaranlage am vergangenen Mittwoch.
Die Stromproduktion der Solaranlage am vergangenen Mittwoch.
zvg

Der Aufmarsch an der Gemeindeversammlung vom Mittwoch hielt sich in Grenzen: Lediglich 38 stimmberechtigte Hoch­felderinnen und Hoch­felder (2,9 Prozent aller 1317 Stimmbürger) fanden sich in der Mehrzweckhalle Wis­acher ein. Gemeindepräsidentin Simone Caneppele freute sich aber, «dass doch noch eine Handvoll Leute bei die­sem prächtigen Wetter gekommen sind». Eine Stimmenzählerin reichte für diesmal aus.

Die Fotovoltaikanlage auf dem Werk-/Feuerwehrgebäude und auf der Entsorgungsstelle ist seit gut einem Jahr in Betrieb. Die Gemeinde­versammlung hatte im Juni 2015 für den Bau der An­lage einen Kredit von 485 000 Franken gesprochen. Dank günstiger Arbeitsvergaben konnte sie für 434 000 Franken realisiert werden, sodass 52 000 Franken eingespart werden konnten.

Wie Gemeinderat Beat Goldmann an der Versammlung ausführte, deckte die Solaranlage im Jahr 2016 den Stromverbrauch der beiden Gebäude in Höhe von 36 000 Kilowattstunden (kWh). Zudem konnte die Überschussproduktion von 105 000 kWh ins Netz der Elektrizitätswerke Kanton Zürich eingespeist werden.

Ja zu Jahresrechnungen

Die Jahresrechnung der Gemeinde schliesst bei einem Aufwand von knapp 8,9 Millionen Franken und einem Ertrag von 9,2 Millionen Franken mit einem Ertragsüberschuss von knapp 330 000 Franken. Im Voranschlag wurde mit einem Aufwandüberschuss von 350 000 Franken gerechnet.

Auch die Jahresrechnung der Primarschulgemeinde wurde von den Stimmberechtigten diskussionslos und einstimmig geneh­migt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch