Zum Hauptinhalt springen

Erster hindernisfreier Spielplatz wird eröffnet

Während einem Jahr wurde der Spielplatz Stadtweiher saniert. Morgen wird er eingeweiht.

Die grosse Kletteranlage steht auf dem Fallschutzmaterial Rundkies. Dieses ist nicht befahrbar und auch nur schwer begehbar für Menschen mit einer mobilen Einschränkung. Um die Nutzbarkeit auch für Kinder zu gewährleisten, welche den Rundkiesbelag nicht begehen können, wurde die Kletteranlage angepasst.
Die grosse Kletteranlage steht auf dem Fallschutzmaterial Rundkies. Dieses ist nicht befahrbar und auch nur schwer begehbar für Menschen mit einer mobilen Einschränkung. Um die Nutzbarkeit auch für Kinder zu gewährleisten, welche den Rundkiesbelag nicht begehen können, wurde die Kletteranlage angepasst.
pd

In Bülach wird am Mittwoch am Stadtweiher der neue Spielplatz eröffnet. Das Besondere: Er ist der erste im Kanton Zürich, der hindernisfrei gebaut wurde und so für alle Kinder zugänglich ist. Unterstützt wurde die Sanierung von der Stiftung «Denk an mich», die in der Schweiz bereits 29 andere Kinderspielplätze ohne Schranken lanciert hat.

Wie die Stiftung in einer Mitteilung schreibt, will sie mit den sogenannten «Spielplätzen für alle» langfristig und nachhaltig zur Inklusion von Menschen mit einer Behinderung in den gesellschaftlichen Alltag beitragen. Ein hindernisfreier Spielplatz ermögliche zudem auch Personen mit einem Kinderwagen oder älteren Menschen mit Gehhilfen den Zutritt und somit das Zusammensein und Begleiten ihrer Kinder oder Enkelkinder.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch