Opfikon

Fast 400 Unterschriften für die Lego-Bemalung in der Badi

Am Montagmorgen überreichte Martha Bächer dem Stadtrat und Stadtschreiber die Petition.

Stadtschreiber Willi Bleiker nahm die Petition entgegen.

Stadtschreiber Willi Bleiker nahm die Petition entgegen. Bild: Sibylle Meier

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Geschichte gab zu reden: Im Zuge der Sanierung des Opfiker Freibads Bruggwiesen dürfte auch die Wandbemalung des lokalen Künstlers Victor Bächer verschwinden. Kurz vor Sommerferienbeginn lancierte seine Witwe, Martha Bächer, dann eine Petition. In dieser ruft sie die Opfiker Behörden dazu auf, die Malerei ihres Ehemanns in der Badi zu erhalten, mit Kunst im öffentlichen Raum verantwortungsvoll umzugehen und die Pläne für das Überstreichen der sogenannten «Lego-Steine» fallen zu lassen. Auch bittet Bächer darum, die Gestaltung der Badi Brugggwiesen behutsam zu restaurieren und sie sogar als kulturelles Highlight in die städtische Marketingstrategie zu integrieren.

«Viele waren in den Ferien»

Gestern Montag überreichte sie dem Stadtrat und Stadtschreiber die Petition. Fast 400 Unterschriften trug sie zusammen – im Freundes- und Bekanntenkreis, in der Schule, in der Victor Bächer einst unterrichtete, aber auch direkt auf der Strasse. Das sei nicht ganz einfach gewesen, habe sich aber letztlich gelohnt. Denn: «Viele Personen, die für eine Unterschrift infrage kamen, waren natürlich in den Ferien, sonst wären mehr als die 400 Stück zusammengekommen», ist Bächer überzeugt.

Der Stadtschreiber habe die Petition positiv entgegengenommen, sagt Bächer. Durch die Petition ist nun eine kleine Anfrage im Gemeinderat platziert. Die nächste Gemeinderatssitzung ist allerdings erst im Oktober – was für das Werk von Victor Bächer vielleicht schon zu spät ist. «Mir wurde mitgeteilt, dass im September mit der Betonsanierung begonnen wird», sagt Martha Bächer. Daher hofft sie, dass eine Erinnerungs-Email an die Behörden ausreicht, damit das Werk vor dessen möglichen Abriss noch fotografiert wird. «Der Stadrat weiss davon», sagt sie.

Erstellt: 19.08.2019, 17:38 Uhr

Artikel zum Thema

Petition für Victor Bächers Badi-Kunstwerk gestartet

Opfikon Martha Bächer ruft die Opfiker Behörden in einer Petition dazu auf, die Malerei ihres verstorbenen Ehemanns im Freibad Bruggwiesen zu erhalten. Mehr...

Opfikon will Werk des Künstlers Victor Bächer übermalen

Opfikon Kunst oder nicht? Um die Wandbemalung im Freibad Bruggwiesen hat sich ein Streit entfacht. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.