Zum Hauptinhalt springen

Fingerlinge mit 600 Gramm Kokain geschluckt: Drogenkurier verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat im Flughafen einen Drogenkurier verhaftet. Der Brasilianer hatte Fingerlinge mit rund 600 Gramm Kokain geschluckt.

Im Magen-Darm-Trakt des Brasilianer wurden 600 Gramm Kokain in Form von sogenannten Fingerlingen gefunden.
Im Magen-Darm-Trakt des Brasilianer wurden 600 Gramm Kokain in Form von sogenannten Fingerlingen gefunden.
Symbolbild, Keystone

Der 22-jährige Brasilianer flog von Sao Paulo nach Zürich und beabsichtigte nach Amsterdam weiterzureisen, wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilt. Nach der Einreise führte die Polizei eine Personenkontrolle durch, wobei der Verdacht entstand, dass es sich um einen sogenannten «Schlucker» handeln könnte.

Die weiteren Abklärungen zeigten, dass der Mann Fingerlinge mit einem geschätzten Gesamtgewicht von rund 600 Gramm Kokain geschluckt hatte. Der Mann muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch