Kloten

Gute Zeiten bei der Swiss

Die Swiss steigert ihren Gewinn im ersten Quartal 2018 von 35 auf 106 Millionen Franken. Der Hauptgrund: Die Modernisierung der Flotte.

Beim Betriebsgewinn verzeichnete SWISS im ersten Quartal 2018 einen Anstieg von 200 Prozent auf 106 Millionen Franken.

Beim Betriebsgewinn verzeichnete SWISS im ersten Quartal 2018 einen Anstieg von 200 Prozent auf 106 Millionen Franken. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In den ersten drei Monaten des Jahres 2018 konnte die Fluggesellschaft Swiss International Air Lines ihren Umsatz um 8 Prozent auf 1,18 Milliarden Franken (Vorjahr: 1,09 Milliarden Franken) steigern. Die zusätzlichen Kapazitäten, die sich aus der Flottenmodernisierung ergeben haben, konnten erfolgreich abgesetzt werden.

Im ersten Quartal hat die Swiss auf der Langstrecke zwei weitere Boeing 777-300ER sowie auf der Kurzstrecke zwei weitere Bombardier CS300 eingeflottet. Vor allem die gesteigerte Wirtschaftlichkeit der neuen Flugzeuge trug zu einer deutlichen Verbesserung der Kostenstrukturen bei. Positiv ausgewirkt haben sich darüber hinaus verschiedene Einmaleffekte, die sich hauptsächlich aus Projektverschiebungen ergeben haben.

Beim Betriebsgewinn verzeichnete SWISS im ersten Quartal 2018 einen Anstieg von 200 Prozent auf 106 Millionen Franken (Vorjahr: 35 Millionen Franken). Thomas Klühr, CEO von Swiss, kommentiert: «Wir freuen uns, dass wir das erste Quartal dieses Jahres so erfolgreich abschliessen konnten. Die steigenden Treibstoffpreise werden im weiteren Jahresverlauf allerdings immer deutlicher spürbar werden und unser Ergebnis belasten.»

Attraktivster Arbeitgeber

Weitere gute Nachrichten gab es für die Fluggesellschaft am Mittwoch. Die Swiss wurde mit dem Randstad Award als attraktivster Arbeitgeber der Schweiz ausgezeichnet. Das Unternehmen steigerte sich von Rang 4 im letzten Jahr auf Rang 1 und verbesserte sich vor allem in den Auswertungsdimensionen «Reputation» sowie «Lohn und Nebenleistungen». Ausserdem erzielte die Swiss in der Kategorie «angenehme Arbeitsatmosphäre» mehr Punkte als im Vorjahr. (red)

Erstellt: 26.04.2018, 15:46 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!