Zum Hauptinhalt springen

«Ich will den ganzen Menschen mit seinem Umfeld sehen, nicht nur ein Organ»

Zwei neue Chefärzte wollen frischen Wind ins Spital Bülach bringen. Im Interview erzählen sie von ihren Plänen.

Nic Zerkiebel und Giacinto Basilicata wollen neuen Wind in ihre Abteilungen bringen, ohne gleich alles umzukrempeln.
Nic Zerkiebel und Giacinto Basilicata wollen neuen Wind in ihre Abteilungen bringen, ohne gleich alles umzukrempeln.
Sibylle Meier

Herr Zerkiebel, was hat Sie bewogen, von der PrivatklinikSusenberg am noblen Zürichberg nach Bülach zu kommen?Nic Zerkiebel: Ich wollte mich wie­der mehr um die Patienten küm­mern können. In der Klinik Susen­berg war ich Mitglied der Geschäftsleitung und hatte viele nicht medizinische Aufgaben zu erfüllen. Hier in Bülach bin ich in die strategische und opera­tive Entscheidungsfindung einbezogen, habe aber dennoch den ­Rücken frei für das medizinische Kerngeschäft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.