Zum Hauptinhalt springen

Illegale Schatzsuchen boomen

In den Kantonen Zürich und Schaffhausen sind Ehrenamtliche mit Metalldetektoren unterwegs, um historisch wertvolle Objekte zu finden. Immer wieder kommt es aber auch vor, dass illegale Schatzsucher am Werk sind. Das Problem sei akut, sagt Patrick Nagy von der Kantonsarchäologie Zürich.

Dieser Schatzsucher sucht im Auftrag des Kantons.
Dieser Schatzsucher sucht im Auftrag des Kantons.
ssa

In den aktuellen Mitteilungsblättern von Buchberg und Rüdlingen hat die Kantonsarchäologie Schaffhausen einen Aufruf gemacht: Die Bevölkerung soll doch bitte illegale Detektorgänger dem Kanton oder der Polizei melden. «Sprechen Sie Personen an, die mit dem Metalldetektor unterwegs sind. Ehrenamtliche der Kantonsarchäologie sind im Besitz eines Ausweises», heisst es im Text.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.