Zum Hauptinhalt springen

Paul Angst, Politiker und positiv denkender Mensch

Paul Angst (1932 – 2019): Politiker, Jurist und Menschenfreund.
Paul Angst (1932 – 2019): Politiker, Jurist und Menschenfreund.
Marc Dahinden

Von der Herkunft her ein Bülacher, wurde Paul Angst bald Winterthurer und blieb es zeitlebens. In Wülflingen absolvierte er die Notariatslehre, in Winterthur wurde er 1957 mit erst 25 Jahren zum Stadtammann und Betreibungsbeamten gewählt.

Ein Amt, das er 40 Jahre lang innehatte. 1957 war es eine Kampfwahl, wie Angst später noch einige erleben sollte. Ebenfalls 1957 heiratete er seine Frau Lilli, das Paar feierte vor ziemlich genau zwei Jahren die diamantene Hochzeit. Humor und Toleranz seien zwei Grundzutaten zum Rezept für eine lange und gute Beziehung, verrieten sie damals dem «Landboten».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.