Zum Hauptinhalt springen

Jean-Daniel Cornaz ist 83-jährig verstorben

Jean-Daniel Cornaz, ehemaliger Direktor der Bülacher Vetropack AG, ist im Alter von 83 Jahren verstorben.

Der ehemalige Direktor der Vetropack AG, Jean-Daniel Cornaz, ist im Alter von 83 Jahren verstorben.
Der ehemalige Direktor der Vetropack AG, Jean-Daniel Cornaz, ist im Alter von 83 Jahren verstorben.
zvg

Der an der Hochschule St. Gallen ausgebildete Betriebswirtschaftler Jean-Daniel Cornaz trat 1957 im Alter von 23 Jahren in die Glashütte Bülach ein. Gemeinsam mit seinem Bruder Raymond Cornaz formte er 1966 aus den drei bis dahin selbständig agierenden Glasütten in St. Prèx, Wauwil und Bülach die Vetropack AG. Die beiden Brüder modernisierten das Werk Bülach in den 1970er- und 1990er-Jahren. Pionierdienste leistete die Firma mit der Produktion von Koch- und Einmachgläsern mitsamt den Verschlüssen, die den Namen «Bülacher Glas» in der ganzen Schweiz bekannt machten. Massgeblich war die Vetropack an dem 1973 landesweit eingeführten Glas-Recycling beteiligt.

Vetropack würdigt ehemaligen Patron

Bis 1972 amtete Jean-Daniel Cornaz als Direktor des Unternehmens. Bis 2005 war er Mitglied des Verwaltungsrats der Vetropack Holding AG, den er von 1998 bis 2005 präsidierte. 1986 begann die geographische Expansion des Unternehmens nach Österreich, Tschechien, Kroatien, in die Slowakei, die Ukraine und zuletzt 2015 nach Italien. Ende Februar 2002 wurde die Produktion in der Glashütte Bülach nach 111 Jahren ihres Bestehens eingestellt. Als Ursache wurde der Preisverfall und das hohe Kostenniveau in der Schweiz genannt.

Das Unternehmen Vetropack Holding AG würdigt seinen ehemaligen Patron in der Todesanzeige: «Seine Fähigkeit, klare Standpunkte zu formulieren und schwierige Entscheide zukunftsorientiert zu treffen, zeichneten Jean-Daniel Cornaz als Führungspersönlichkeit und Unternehmer aus.» Am Sonntag ist Jean-Daniel Cornaz nach kurzer schwerer Krankheit eingeschlafen. Die Trauerfeier wird am kommenden Dienstag, 5. Dezember, um 11.30 Uhr in der Kirche St. Peter in Zürich stattfinden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch