Zum Hauptinhalt springen

Junger Mann mit MDMA-Pillen erwischt

Die Kapo hat am Donnerstag einen 25-Jährigen kontrolliert. Sie entdeckten verschiedenste Drogen bei ihm.

Der 25-Jährige wurde verhaftet und der Staatsanwaltschaft zugeführt.
Der 25-Jährige wurde verhaftet und der Staatsanwaltschaft zugeführt.
Keystone (Symbolbild)

Fahnder der Kantonspolizei haben am Donnerstagabend in Bülach einen jungen Mann verhaftet. Gemäss einer Mitteilung der Kapo vom Freitag wird er verdächtigt, mit Drogen gehandelt zu haben.

Der 25-jährige Schweizer aus Zürich befand sich in der Region Schaffhauserstrasse / Schützemattstrasse, als die Polizisten ihn kurz vor 23 Uhr kontrollierten. Sie fanden in seinen Kleidern mehrere Dutzend kleine Plastiksäcklein, die Amphetamin enthielten, sowie MDMA-Pillen. Dadurch entstand der Verdacht, dass es sich bei dem jungen Mann um einen Drogenhändler handelt. Er wurde verhaftet und wird der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch