Zum Hauptinhalt springen

20 Kindernotfälle pro Tag in der Circle-Permanence

Im Klotener Circle wird es eine Permanence für Kinder geben. Das Unispital hat dafür 210 Quadratmeter seiner Mietfläche ans Kinderspital Zürich untervermietet. Das Angebot für Patienten bis ins Alter von 16 Jahren soll ab 2020 bestehen.

Florian Schaer
In Kloten entsteht derzeit der Gebäudekomplex «The Circle»: Das Zürcher Kinderspital will hier eine Permanence einrichten.
In Kloten entsteht derzeit der Gebäudekomplex «The Circle»: Das Zürcher Kinderspital will hier eine Permanence einrichten.
Sibylle Meier

Wenn die Überbauung The Cir­cle beim Flughafen abgeschlossen ist, wird sie 18 Hektaren Nutzfläche aufweisen. Davon wird das Zürcher Unispital 11 000 Quadratmeter mieten. Gestern nun wurde bekannt, dass es knapp 2 Prozent von dieser Fläche weitervermieten wird: Im fünften Stock des Moduls «Health & Beauty» wird das Universitätskinderspital Zürich eine Permanence für Kinder betreiben. Der entsprechende Mietvertrag ist unter Dach und Fach. Das Kinderspital wird auch Aufenthaltsräume, Bürozonen, Garderoben oder die Cafeteria des Unispitals vor Ort nutzen können. Im Sinne der Effizienz will man auch Dienstleistungen des Unispitals wie etwa die Röntgen- und Laborinfrastruktur vor Ort oder das Welcome-Desk im Erdgeschoss des Gebäudes gemeinsam nutzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen