Opfikon

Kunst aus Kaffee und Kalk

Seit gestern zeigen in der Galerie Dorf-Träff Opfikon im Rahmen der 3. Internationalen Open-Air-Ausstellung verschiedene Künstler ihre Werke. Die Ausstellenden experimentieren mit bunten Farben und ungewöhnlichen Materialien.

Wer die Ausstellung im Dorf-Träff besuchte, konnte auch selber künstlerisch tätig werden. Beim Schaffen von sogenannten Begegnungsstühlen herrschte unter den Besuchern reger Betrieb.

Wer die Ausstellung im Dorf-Träff besuchte, konnte auch selber künstlerisch tätig werden. Beim Schaffen von sogenannten Begegnungsstühlen herrschte unter den Besuchern reger Betrieb. Bild: Ruedi Muffler

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Motto der 3. Internationalen Open-Air-Ausstellung ist «Zeige deine Kunst, dort wo du lebst». Es ist eine Einladung an Künstler und Kunsthandwerker, ihre Werke dort zu zeigen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wo sie entstehen. Das kann der eigene Garten, das Atelier oder ein öffentlicher Raum sein.Auf die in der Galerie Dorf-Träff in Opfikon Ausstellenden trifft das Motto jedoch nur bedingt zu, lebt doch ausser den Initiantinnen Stefanie Steiner und Tochter Sara Haslacher keiner der Künstler in Opfikon. Auch findet die Ausstellung nicht open air, sondern indoor statt. Dies hat mit der in unseren Breitengraden unberechenbaren Witterung zu tun.

Gleichzeitig an vielen Orten

Der Begriff «international» bezieht sich darauf, dass solche Ausstellungen im gleichen Zeitraum – dieses Jahr zwischen Mai und Juli – an verschiedenen Orten in Europa stattfinden. Die Idee haben Stefanie Steiner und Sara Haslacher, die seit einem Jahr im Opfiker Glattpark wohnen, vor zwei Jahren via die sozialen Medien lanciert. Zweimal führten sie die Ausstellung an ihrem früheren Wohnort Aesch bei Birmensdorf durch, die dritte nun dort, wo sie jetzt leben.

Marmormehl, Holz und Rost

Die Mehrzahl der Aussteller sind Künstler, einige sind der Kategorie Kunsthandwerker zuzuordnen, die auf ihre Art aber eben auch Künstler sind. Die aus Indien stammende Neerja Bhatt zeigt neben Landschaften eindrückliche Buddha-Gemälde in leuchtenden Farben. Schwergewichtig Landschaftsbilder stellt die Deutsche Ingrid Fischer aus, wobei das Spiel mit Licht und Schatten hervorsticht. Abstrakte Malerei präsentieren Stefanie Seiler und Maura Patrizia Zoller. Die Augen in Marcel Looslis Collagen und Zeichnungen scheinen den Betrachter zu beobachten, während die Crossover-Art von Cici durch ihre Farbigkeit beeindruckt. Interessant zu sehen ist, welche Materialien unter dem Begriff «Mixed Media» nebst Künstlerfarben verarbeitet wurden. Das geht von Marmormehl über Kalk, Kaffee und Rost bis zu Bitumenfarbe – Materialien, die sich teilweise abstossen, was zu besonderen Effekten führt. Im ganzen Haus zu sehen sind Holzskulpturen von Markus Bossert. Zu den Kunsthandwerkern zählen Marco Visetti aus Nürensdorf mit seinen Kreationen aus Stein, Holz und Metall, Sara Haslacher, die Metal-Clay-Silberschmuck ge­staltet, und Alexandra Mariani, die T-Shirts designt, aber auch als Malerin wirkt. Auch Ursi Lysser ist Künstlerin und Kunsthandwerkerin zugleich, zeigt sie doch einerseits abstrakte Malerei, anderseits demonstrierte sie am Eröffnungstag, wie ein Gartenstuhl nach Shabby Art gestaltet werden kann. Besonderen Anklang bei Gross und Klein fand am ersten Ausstellungstag das Bemalen von «Begegnungsstühlen». Solche Workshops finden auch an anderen Ausstellungstagen statt.


Die Ausstellung in der Galerie Dorf-Träff Opfikon an der Dorfstrasse 32 dauert noch bis Sonntag, 8. Mai, und ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Erstellt: 05.05.2016, 20:49 Uhr

Artikel zum Thema

Künstler verschönern den Glattpark­

Opfikon Dass Bau­wände keineswegs langweilig sein müssen, beweisen die beiden Künstlerinnen Stefanie Seiler und Sara Haslacher mit ihrem neusten Projekt «Kunst-­Bauwand im Glattpark». Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.