Eglisau

Kunst, vervielfacht

Multiples sind vervielfachte Kunstobjekte und Kleinserien. Die Galerie multipleart stellt jetzt in Eglisau solche Kunst aus.

Maria Eitle-Vozar präsentiert in Eglisau Kreise aus Porzellan. Sie stellen Planeten dar – und stehen für Zerbrechlichkeit.

Maria Eitle-Vozar präsentiert in Eglisau Kreise aus Porzellan. Sie stellen Planeten dar – und stehen für Zerbrechlichkeit. Bild: Balz Murer

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Von den Wänden der Galerie am Platz in Eglisau ragen seit Sonntag konkrete Kunststücke in vielen Formen und Farben hervor. Es sind geometrische, dreidimensionale und teils seriell hergestellte Figuren von 20 Künstlern aus Zürich und Umgebung. Sie sind noch bis Mitte August zu sehen in der Galerie multipleart von Nando Palla.

Palla erklärte das Konzept der Multiples. «Es gibt ein Unikat und von Originalen sind es bis sechs Stück.» Die Zahl sechs habe sich aus geschichtlicher Situation ergeben. «Früher sind Gussformen beim sechsten Mal meistens kaputt gegangen.» Sobald es mehr als sechs Stücke gibt, werden es Multiples. Diese seinen immer dreidimensional. «Es gibt ja auch Serigraphien und Lithographien. Multiples sind das Gleiche, nur in der dritten Dimension.»

Nicht minderwertig

Die Ursprungsidee der Multiples sei eine praktische. «Der Gedanke der Künstler war, Kunst zu schaffen, die auch für Menschen erschwinglich ist, die kein grosses Portemonnaie haben.»

Dies mache die Kunst nicht minderwertig – wobei es aber auch auf die Anzahl der Stücke ankomme. «Natürlich gilt auch, dass ein Objekt umso wertvoller wird, je grösser dessen Rarität ist.» Bei multipleart würden die Künstler darauf hingewiesen, sich auf neun Stücke pro Kunstobjekt zu beschränken. «Wir arbeiten auf dem Schweizer Markt, und die Erfahrung hat gezeigt, dass mehr als neun nicht verkauft werden.» Die Preise der in der Ausstellung gezeigten Werke reichen von 700 bis 8000 Franken.

Wie die Multiples entstehen, hängt von den Ideen der Künstler ab. Die einen erschaffen Entwürfe und lassen sie von entsprechenden Firmen produzieren, andere machen alles selber.

Natur des Menschen

Letzteres tut Maria Eitle-Vozar aus Zürich. Ihre vier leicht roten, zersprungenen Kreise aus Porzellan stellen Planeten dar, zerstört vom Menschen. «Mit dem Thema Zerbrechlichkeit und Vergänglichkeit beschäftige ich mich seit Langem. Und ich arbeite mit Porzellan, weil es genauso zerbrechlich ist wie die Themen.» Sie sieht Verletzungen, die wir dem Planeten zufügen. «Wir machen das und muten es uns zu, alles tun zu dürfen.» Kunst sei ihre Art, auf die Problematik hinzuweisen.

Bei den Besuchern, die sehr zahlreich erschienen, kam die Kunst gut an. «Ich kenne die Galerie multipleart und einige der Künstler und es würde mich freuen, die Stücke an einem anderen Ort zu sehen», sagte Silver Hesse aus Zürich. «Es ist wunderbar ausgestellt. Es ist sehr viel in Weiss gehalten. Mit dem starken Licht und Schattenwurf werden die Werke besonders gut sichtbar.»

Vielfalt zu bieten, ist das Ziel der Galerie am Platz, sagte Ruedi Mösch. «Wir wollen ein relativ breites Spektrum abdecken. Wichtig ist, dass die Kunst eine gewisse Tiefe hat. Und im Sommer wie jetzt machen wir einen speziellen Anlass ausserhalb unserer üblichen Galerieausstellungen.»

Die Ausstellung «multipleart in der Sommerresidenz» in der Galerie am Platz, Obergass 23 in Eglisau dauert bis Samstag, 17. August (Finissage, 15-17 Uhr). Künstlertreffen Samstag, 3. August 13-17 Uhr. Täglich geöffnet von 9 bis 21 Uhr. Infos auf www.galerie-am-platz.ch

Erstellt: 15.07.2019, 14:29 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben