Zum Hauptinhalt springen

Land mit Häusern zu haben

Am 21. September werden in Bülach drei Grundstücke samt der beiden darauf befindlichen Immobilien versteigert. Ein Einzelfall ist das nicht. Aktuell sind im Kanton sieben Versteigerungen ausgeschrieben.

Die drei Grundstücke samt Liegenschaften an der Kasernenstrasse 123 (rechts) und am Müliweg 1 in Bülach werden vom Bülacher Betreibungsamt zusammen auf knapp 4,4 Millionen Franken geschätzt. Ob sie an der Versteigerung diese Summe lösen, ist fraglich.
Die drei Grundstücke samt Liegenschaften an der Kasernenstrasse 123 (rechts) und am Müliweg 1 in Bülach werden vom Bülacher Betreibungsamt zusammen auf knapp 4,4 Millionen Franken geschätzt. Ob sie an der Versteigerung diese Summe lösen, ist fraglich.
Sibylle Meier

Ein Grundstück wird dann als Pfand versteigert, wenn der Eigentümer die Hypotheken nicht mehr bezahlen kann. Das ist gemäss Silvia Reichvilser, Bülacher Betreibungsbeamtin und Stadtamman, in über 90 Prozent der Fälle der Grund für solche «Grundpfandverwertungen», wie das im Fachjargon heisst. Auch im Unterland kommen auf diese Weise immer wieder Liegenschaften sowie Grund und Boden unter den Hammer. Die Gläubiger sind in der Regel die Banken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.