Zum Hauptinhalt springen

Lastwagen blockiert Autobahn

Am frühen Montagmorgen ist es wegen eines Unfalls zu grossem Stau auf der Autobahn A1 gekommen. Ein Sattelschlepper prallte in einen Betonpfeiler.

Die Frontansicht des verunfallten Sattelschleppers.
Die Frontansicht des verunfallten Sattelschleppers.
Kapo Zürich
Und so sah das Heck aus.
Und so sah das Heck aus.
Kapo Zürich
Der beschädigte Aufpralldämpfer.
Der beschädigte Aufpralldämpfer.
Kapo Zürich
1 / 3

Auf der Autobahn A1 bei Wallisellen ZH ist in der Nacht auf Montag ein Sattelschlepper verunglückt. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die Morgenstunden. Der Rückstau im betroffenen Abschnitt ist bisweilen über 20 Kilometer lang und hat Auswirkungen auf andere Strassenabschnitte.

Der 32-jährige Chauffeur war kurz nach 2 Uhr auf der Autobahn A1 in Richtung Bern unterwegs. Nach der Rampe Zürich-Bülach kollidierte er aus noch ungeklärten Gründen mit einem Betonpfeiler, wie die Zürcher Kantonspolizei am Montag mitteilte. Der Mann wurde verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Durch den Aufprall entstand ein Trümmerfeld auf einer Länge von über 100 Metern. Die aufwändige Bergung des Zugfahrzeugs, des Aufliegers und eines Containers dauerte bis gegen 8 Uhr. Zudem musste die Strasse gereinigt werden. Die mehrstündige Sperrung der Strasse hat riesige Auswirkungen auf den Verkehr in der ganzen Region.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch