Zum Hauptinhalt springen

Lokführer vergisst zu halten

Ein Schnellzug fuhr heute Nachmittag ohne den planmässigen Halt durch den Bahnhof Bülach nach Zürich weiter – zur Verwunderung zahlreicher Passagiere.

Um 15 Uhr hielt am Bahnhof Bülach heute kein Zug in Richtung Zürich.
Um 15 Uhr hielt am Bahnhof Bülach heute kein Zug in Richtung Zürich.
Google Street View

Zahlreiche Passagiere warteten heute Nachmittag am Bahnhof Bülach vergebens auf ihren Zug nach Zürich. Der Schnellzug von Schaffhausen fuhr zwar pünktlich um 14.59 Uhr am Bahnhof ein, brauste jedoch ohne Halt direkt weiter. Mittels Lautsprecherdurchsage wurden die verdutzten Reisenden wenig später informiert: Der Lokführer habe vergessen zu halten. Den Passagieren blieb nichts anderes übrig, als auf die S5 eine halbe Stunde später zu warten, um doch noch nach Zürich zu gelangen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.