Zum Hauptinhalt springen

Manche Schlepper reisen im Flugzeug mit

Immer wieder werden in der Region Schlepper festgenommen, auch am Flughafen. Die Kantonspolizei hat die «Schleppungsproblematik» im Fokus, ein eigener Dienst kümmert sich seit einem Jahr um die Fälle.

Von Januar bis Oktober registrierte die Polizei vier mutmassliche Schlepper, die mit dem Flugzeug in die Schweiz gekommen sind.
Von Januar bis Oktober registrierte die Polizei vier mutmassliche Schlepper, die mit dem Flugzeug in die Schweiz gekommen sind.
Symbolbild, Keystone

Am Flughafen verhaftete die Kantonspolizei Ende September einen 38-jährigen Syrer aus Schweden. Der Mann hatte versucht, zwei Iraker von Wien über Zürich nach Kopenhagen zu schleusen. Im Februar ging der Polizei ein 34-jähriger, international gesuchter Schlepper in die Fänge. Der Mann verfügte über mehrere Identitäten. Im Januar wiederum verhaftete die Kapo einen 58-jährigen malaysischen Schlepper und einen 30-Jährigen aus Sri Lanka, der illegal einreisen wollte. Ende November 2014 nahm sie einen 31-jährigen Gambier mit Schweizer Aufenthaltsbewilligung fest, der einen auf einen anderen Namen lautenden italienischen Pass mit sich trug und einem 18-jährigen Landsmann, der keine Papiere auf sich hatte, bei der Reise von Malta nach Zürich behilflich war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.