Zum Hauptinhalt springen

Mann wird von Sand verschüttet und stirbt

In Glattfelden ist es zu einem tragischen Unfall gekommen: Bei seiner Arbeit ist ein 45-Jähriger von Sand verschüttet worden und gestorben.

Am Dienstagmittag ist es in Glattfelden zu einem tödlichen Arbeitsunfall gekommen: Kurz vor 12 Uhr war ein 45-jähriger Arbeiter im Sandsilo eines Kieswerks mit Betriebsarbeiten beschäftigt. Dabei wurde er aus noch ungeklärten Gründen von Sand verschüttet und zog sich dadurch tödliche Verletzungen zu. Wie die Kantonspolizei auf Anfrage bestätigt, ereignete sich der Unfall auf dem Gelände der Kies AG Glattfelden.

Der Unfallhergang ist noch unklar und wird von der Kantonspolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland untersucht.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch