Zum Hauptinhalt springen

Mehr Arbeit soll auch mehr Geld bringen

Die Behörden von Dällikon erhalten höhere Entschädigungen und Sitzungsgelder. Die Gemeindeversammlung hat dazu Ja gesagt. Angenommen hat sie auch das Budget 2019.

Die Behördenvertreter von Dällikon erhalten in Zukunft mehr Geld für ihre Arbeit.
Die Behördenvertreter von Dällikon erhalten in Zukunft mehr Geld für ihre Arbeit.
Google Maps

Eine wachsende Bevölkerung bedeutet mehr Arbeit für die Gemeindebehörden. «Mehr Leute heisst auch mehr Verantwortung», wie Gemeindepräsident René Bitterli der Gemeindeversammlung am Dienstagabend erklärte. Der Dälliker Gemeinderat will darum mit einer Teilrevision der Entschädigungsverordnung die Ansätze für die Behördenmitglieder dem gestiegenen Arbeitsaufwand anpassen. Bitterli nannte seinen Aufwand als Beispiel: Er sei pro Woche 15 bis 20 Stunden für das Amt tätig, zuzüglich der Stunden fürs Aktenstudium am Wochenende. Das entspreche einem 40- bis 45-Prozent-Pensum, rechnete der Gemeindepräsident vor. Tendenz steigend.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.